Zeitraffer Burg Neipperg

Langsam aber sicher läuft das Aufnehmen von Zeitraffern routinierter ab. Ich habe zwar immer noch kaum Erfahrung, aber zumindest funktioniert das Aufbauen, Einstellen, Aufnehmen und Bearbeiten nun schon fast wie von alleine.
Zunächst stehen, aufgrund des Zeitaufwands, erst einmal ein paar Aufnahmen in der Heimatregion auf dem Programm. Die Burg Neipperg bietet sich momentan sehr gut an, da hier die Sonne derzeit sehr schön hinter der Burg unter geht.
Bis so eine Zeitraffer dann tatsächlich fertig ist, benötigte es dann doch ein wenig Zeit. Als erstes war es wichtig einen guten Aufnahmeort zu finden. Dazu habe ich erst einmal die Szene beim Sonnenuntergang beobachtet und dabei ein paar Fotos geschossen. Die Tage darauf musste ich dann erst einmal auf das richtige Wetter warten. Von vier Aufnahmen waren dann 2 für die Tonne, da dann doch noch zu viel Wolken aufgezogen sind. Mit zwei Sequenzen bin ich jedoch jetzt für den Anfang ganz zufrieden.

Hier die Ergebnisse:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.